Home

Passagierlisten deutsche auswanderer datenbank

Deutsche Auswanderer-Datenbank (DAD) - Deutsche

  1. Die Deutsche Auswanderer-Datenbank (DAD) am Historischen Museum Bremerhaven ist ein Forschungsprojekt über die europäische Auswanderung in die Vereinigten Staaten von Amerika. Die Datenbank erfasst Informationen zu Personen, die im Zeitraum von 1820 bis 1897, 1904 und teilweise 1907 Europa über vornehmlich deutsche Häfen in Richtung USA verlassen haben
  2. Ziel der Deutschen Auswanderer-Datenbank ist die Erfassung aller Passagierlisten der Auswandererschiffe, die im Zeitraum von 1820 bis 1939 von vornehmlich deutschen Häfen aus die Vereinigten Staaten von Nordamerika angelaufen haben
  3. Die Deutsche Auswanderer-Datenbank beruht auf den Passagierlisten der Auswandererschiffe. Die Passagierlisten mussten den Einwanderungsbehörden vorgelegt werden. Ab 1820 sind in den National Archives in New York/USA die Passagierlisten weitgehend vorhanden. Ein Problem der bisherigen Auswandererforschung ist, dass gesicherte statistische und genaue sozialhistorische Aussagen durch die sehr.
  4. Die Deutsche Auswanderer-Datenbank Passagierlisten als Forschungsquelle. Die Deutsche Auswanderer-Datenbank am Historischen Museum Bremerhaven ist ein Forschungs­projekt über die europäische Auswanderung in die Vereinigten Staaten von Amerika im Zeitraum von 1820 bis 1939
  5. Von dort hat die Deutsche Auswanderer-Datenbank die umfangreichen Gesamtdaten für die Jahre 1850 bis 1891 erhalten. Seit 1999 beteiligt sich die DAD an der elektronischen Erfassung der Passagierlisten, die von den National Archives der USA zur Verfügung gestellt werden. Die Deutsche Auswanderer-Datenbank befindet sich noch im Aufbau

Die Passagierlisten der Auswandererschiffe, die in deutschen Häfen ablegten, wurden in englischer Sprache geführt. Fachübersetzer fertigten jedoch auch Übersetzungen einiger wichtiger Sparten der Passagierlisten an. Das heißt, die Passagierlisten liegen in der Deutschen Auswanderer-Datenbank sowohl in Englisch als auch in Deutsch vor Die Deutsche Auswanderer-Datenbank (DAD) am Historischen Museum Bremerhaven ist ein Forschungsprojekt über die europäische Auswanderung in die Vereinigten Staaten von Amerika. Die Datenbank erfasst Mehr Deutsche Auswanderer-Datenbank (DAD) Die Deutsche Auswanderer-Datenbank (DAD) am Historischen Museum Bremerhaven ist ein Forschungsprojekt über die europäische Auswanderung in die Vereinigten Staaten von Amerika

Deutsche Auswanderer-Datenbank . Den historischen Hintergrund des Projekts bildet die europäische Auswanderung über deutsche Häfen nach Nordamerika. Die Deutsche Auswanderer-Datenbank (DAD) erfasst langfristig den Zeitraum von 1820 bis 1939 Die Deutsche Auswanderer-Datenbank (DAD) am Historischen Museum Bremerhaven ist ein Forschungsprojekt über die europäische Auswanderung in die Vereinigten Staaten von Amerika Diese Datenbank erschließt Passagierlisten von Schiffen, die von 1850 bis 1934 von Hamburg abgefahren sind (mit einer Lücke während des Ersten Weltkrieges von 1915 bis 1919). Sie besteht aus Bildern der Original-Passagierlisten, hier erstmals im Internet zugänglich, die in Zusammenarbeit mit dem Staatsarchiv Hamburg von den dort vorhandenen Mikrofilmen digitalisiert worden sind

Deutsche Auswanderer-Datenbank (DAD) – Datenqualität

Gemeinschaftsprojekt von Die Maus e.V. und der Handelskammer Bremen mit Recherchemöglichkeit in den Passagierlisten der Auswanderer-Schiffe von Bremen nach Nordamerika im Zeitraum 1920 bis 1939 Oktober 1832 war das erste staatliche Gesetz in Deutschland zum Schutz der Auswanderer. Es sah unter anderem das Führen von Passagierlisten vor. Das 1851 durch die Handelskammer Bremen gegründete Nachweisungsbureau für Auswanderer trug wesentlich zur Verbesserung der Aufenthalts- und Beförderungsbedingungen bei Aktueller Datenbestand Ziel der Deutschen Auswanderer-Datenbank ist die Erfassung aller Passagierlisten der Auswandererschiffe, die im Zeitraum von 1820 bis 1939 von vornehmlich deutschen Häfen aus die Vereinigten Staaten von Nordamerika angelaufen haben. Zur Zeit sind Passagierlisten aus folgenden Zeiträumen erfasst: 1820-1897 1904 1907 Anzahl der Auswanderer: Anzahl der Auswanderer.

Deutsche Auswanderer-Datenbank (DAD) – Deutsche

Bei dieser Datenbank handelt es sich um einen Index der Passagierlisten von Schiffen, die zwischen 1813 und 1963 aus ausländischen Häfen im Hafen von New Orleans, Louisiana einliefen. Darüber hinaus sind die Namen im Index mit den tatsächlichen Bildern der Passagierlisten verknüpft, die aus dem Mikrofilm der National Archives and Records Administration (NARA) kopiert wurden Passagierlisten und Einbürgerungsakten zur Amerika-Auswanderern Hallo, bei FamilySearch sind die digitalisierten Passagierlisten für New York von 1820-1957, sowie die Einbürgerungsakten, kostenlos einsehbar Die Deutsche Auswanderer-Datenbank (DAD) am Historischen Museum Bremerhaven ist ein Forschungsprojekt über die europäische Auswanderung in die Vereinigten Staaten von Amerika 29.05.2017 - Deutsche Auswanderer-Datenbank (DAD) - Passagierlisten. beim nächsten Buch wird alles besser! Durch meine Arbeit in einem Buchverlag weiß ich einiges über Bücher, Storytelling, Dramaturgie und Szenenentwicklung

Deutsche Auswanderer-Datenbank (DAD) - Aktuelle Date

Deutsche Auswanderer-Datenbank (DAD) - Datenstruktu Auf den Passagierlisten der beiden Schiffe findet man eine Vielzahl von weiteren Namen, die aus dem Raum Daaden stammten: Johann Engel Jung aus Biersdorf, Johannes Wilhelm Höfer aus Daaden, Henrich Gottfried Thiel aus Derschen, Johann Peter Meyer aus Daaden und Johannes Aurand aus Bergebersbach im Dillkreis, der Nachkommen in Derschen ha Deutsche Auswanderer-Datenbank, Historisches Museum Bremerhaven: Forschungsprojekt des Historischen Museums Bremerhaven über die europäische Auswanderung in die Vereinigten Staaten von Amerika; Grundlage sind die Passagierlisten der Auswandererschiffe für den Zeitraum von 1820 bis 1939 aus überwiegend deutschen Häfen (nicht online recherchierbar); Datenbank im Aufbau, jedoch bereits mit 4 Deutsche Auswanderer Datenbank (German emigrants database) Historisches Museum Bremerhaven, Morgenstern-Museum An der Geeste, D-27570 Bremerhaven, Tel.: 0471/20138, Fax: 0471/5902700, E-Mail (Zwischen 1850 und 1891 sind knapp 4 Millionen Deutsche (exakt 3.834.620) nach Nordamerika ausgewandert Bei den Passagierlisten handelt es sich um handschriftlich ausgefüllte Formulare, die in Die Deutsche Auswanderer-Datenbank. Passagierlisten als Forschungsquelle, Bremerhaven 2006.. Ihre Expat Community in Brasilien Finde andere Expats in Brasilien Finde Informationen im Brasilien-Guide InterNations - Der Treffpunkt für Expats in Brasilien

Die Deutsche Auswanderer-Datenbank (DAD) am Historischen Museum Bremerhaven ist ein Forschungsprojekt über die europäische Auswanderung in die Vereinigten Staaten von Amerika.Die Datenbank enthält Informationen zu Personen, die im Zeitraum von 1820 bis 1939 vornehmlich über deutsche Häfen in die USA ausgewandert sind Deutsche Auswanderer-Datenbank (DAD) - Passagierlisten Die Hamburger Passagierlisten sind eine einzigartige Quelle für die historisch-biographische Auswanderungsforschung. Sie enthalten Angaben zu etwa 5 Millionen Menschen, von denen etwa 80 % in die USA gingen Neben Amerika standen Kanada und Australien ganz oben auf der Liste der erhofften Emigrationsziele Das Deutsche Auswandererhaus in Bremerhaven hat die Auszeichnung «Europäisches Museum des Jahres 2007 Ziel der Deutschen Auswanderer-Datenbank ist die Erfassung aller Passagierlisten der Auswandererschiffe, die im Zeitraum von 1820 bis 1939 von vornehmlich deutschen Häfen aus die Vereinigten Staaten von Nordamerika angelaufen haben Deutschland Die Hamburger Passagierlisten. Die Datenbank der Hamburger Passagierlisten erschließt Aufzeichnungen von Schiffen, die von 1850 bis 1934 von Hamburg abgelegt haben. Diese enthalten Angaben zu etwa fünf Millionen Emigranten, von denen etwa 80 Prozent in die USA reisten 5190 Ergebnisse (Seite 1 von 260) Abbenseth: Anne: 04.08.1828: Cadenberge: 1900: New York: Verzeichnis der abgezogenen Persone

PASSAGIERLISTEN - Deutsche-Auswanderer Datenbank

Datenstruktur Die Grundstruktur der Deutschen Auswanderer-Datenbank wird durch die Konzeption der Passagierlisten der Auswandererschiffe vorgegeben. Mitte des 19. Jahrhunderts verzeichneten die Passagierlisten 14 Angaben zu jedem Auswanderer. Mit strenger werdenden Einwanderungsgesetzen verlangten die amerikanischen Einwanderungsbehörden zu Beginn des 20. Jahrhunderts bereits 40 Daten von. Die Deutsche Auswanderer-Datenbank hat vom Center for Immigration Research die gegenüber Germans to America umfangreicheren Gesamtdaten der Passagierlisten der Jahre 1850 bis 1891 erhalten. Diesen Datenbestand konfiguriert, überprüft und ergänzt die Deutsche Auswanderer-Datenbank Die Deutsche Auswanderer Datenbank (DAD), am Historsichen Museum Bremerhaven, hat zum Ziel die Erfassung aller Passagierlisten der Auswandererschiffe, die im Zeitraum von 1820 bis 1939 von vornehmlich deutschen Häfen aus, die Vereinigten Staaten von Nordamerika angelaufen haben

Auswanderung: Über Bremen in die Welt Bremer Quellen zur Auswanderungsforschung. aus Inventar der Quellen zur Geschichte der Wanderungen, besonders der Auswanderung, in Bremer Archiven, bearbeitet von Peter Marschalck, Bremen 1986 , erhältlich im Staatsarchiv Bremen. Bremer Passagierlisten Deutsche Auswanderer-Datenbank (DAD) - Passagierliste . Jahrhundert nach Nordamerika - oft waren ungünstige klimatische Bedingungen der Grund, wie eine Studie jetzt zeigt. Demnach war das Klima für immerhin 20 bis 30 Prozent der Auswanderungen aus. Auswanderung der Deutschen nach Rußland. Anfang des 18 Homepage: www.deutsche-auswanderer-datenbank.de. Deutsches Auswandererhaus, Columbusstrasse 65, 27568 Bremerhaven Homepage: www.deutsches-auswandererhaus.de; Gesellschaft für Familienforschung Die Maus im Staatsarchiv Bremen, Am Staatsarchiv 1, 28203 Bremen Homepage: www.die-maus-bremen.de (großer Teil der Passagierlisten der. · Deutsche Auswanderer Datenbank · Family Passagierliste: Etwa 43 Millionen Amerikaner - also jeder 6. aufgeführt. Ausschiffungshäfen für die meisten deutschen Auswanderer waren Bremen, Bremerhaven, Cuxhaven und Hamburg, Ankunftshäfen in der Neuen Welt waren Philadelphia, New York,. Bei den Passagierlisten der Auswandererschiffe handelt es sich um handschriftliche Dokumente in Formularform, die in unterschiedlicher Qualität überliefert sind. Die Deutsche Auswanderer-Datenbank versucht durch ein Notierungssystem auf erkennbare Probleme der Datenqualität hinzuweisen

Grundlage der Deutschen Auswanderer-Datenbank sind die Passagierlisten der Auswandererschiffe. Für einige Auswanderer liegen auch Zusatzinformationen vor Deutsche Auswanderer-Datenbank (DAD) The German Emigrants Database at the Historisches Museum Bremerhaven is a research project concerned with European emigration to the United States of America Auswanderung ist das Verlassen der Heimat auf Dauer. Häufige Gründe für Auswanderung sind und waren wirtschaftliche Not, politische oder religiöse Verfolgung (Vertreibung) oder Kriege. Auswanderer aus dem Deutschen Reich. Deutsche Auswanderer: Im 19 Die Passagierlisten liegen in den National Archives/USA nahezu lückenlos seit 1820 vor. Die Daten dieser Passagierlisten werden in der Deutschen Auswanderer-Datenbank elektronisch erfasst und durch weitere Informationen zu den Auswanderern ergänzt. Mit Hilfe der Deutschen Auswanderer-Datenbank ist es möglich

<Die Deutsche Auswanderer-Datenbank Passagierlisten als

05.01.2018 - Deutsche Auswanderer-Datenbank (DAD) - Passagierlisten Deutsche Auswanderer-Datenbank (DAD) - Passagierliste . Auswanderer waren nicht nur Deutsche, sondern auch Polen und Juden. :[Hilfreiche Websites für die deutsche Emigration des 19. Jahrhunderts. 1914 bis 1945. Obwohl das Quotensystem die deutsche Auswanderung in die USA deutlich reduziert hatte, hatte sie nicht ganz aufgehört

Deutsche Auswanderer-Datenbank - GenWik

Die Deutsche Auswanderer-Datenbank Passagierlisten als Forschungsquelle. Das Buch bietet einen fundierten Überblick über die Grundlagen und Forschungsziele der Deutschen Auswanderer-Datenbank. Es werden der Forschungsschwerpunkt Migrationslogistik erläutert sowie ausführlich die historische Entwicklung der Passagierlisten der Auswandererschiffe aufgezeigt. Das Buch ist ein vorzügliches. Diese Datenbank enthält neben Auswanderern aus dem Großherzogtum Oldenburg teilweise auch deren nicht mit ausgewanderten Eltern und Geschwister, soweit sie bekannt sind. Diese sind aber zur Zeit noch nicht besonders gekennzeichnet. Die Angaben stammen aus verschiedenen Quellen wie den Entlassungen aus der Staatsbürgerschaft, aus Vermerken in Kirchenbüchern, Seelenregistern und. Deutsche Auswanderer-Datenbank (DAD) - Passagierliste . dpa Flüchtlinge warten 1945 auf ihren Abtransport. Millionen Deutsche wurden damals aus ihrer Heimat vertrieben. FOCUS-Online-Autorin Elisabeth Hussendörfer. Dienstag, 30.01.2018, 21:29 Ein. 1856 beförderte die Hapag-Reederei nur 3.043 Auswanderer von Hamburg nach New York Die Deutsche Auswanderer-Datenbank (DAD) am Historischen Museum Bremerhaven ist ein Forschungsprojekt über die europäische Auswanderung in die Vereinigten Staaten von Amerika. Die Datenbank erfasst Informationen zu Personen, die im Zeitraum von 1820 bis 1897, 1904 und teilweise 1907 Europa über vornehmlich deutsche Häfen in Richtung USA Die Datenbank verzeichnet ca 6000 Personen aus dem heutigen Landkreis Cuxhaven, deren Auswanderung etwa zwischen 1830 und 1927 aktenkundig geworden ist. wurde bis 1907 so durchgeführt.Namenslisten von Auswanderern, die die Polizeidirektion seit 1898 Die Deutsche Auswanderer-Datenbank berücksichtigt vor allem die deutschen Auswandererhäfen Bremen/Bremerhaven, Hamburg, Brake, Emden und Cuxhaven

Die Deutsche Auswanderer-Datenbank beruht auf den Passagierlisten der Auswandererschiffe. Die Passagierlisten mussten den Einwanderungsbehörden vorgelegt werden. Ab 1820 sind in den National Archives in New York/USA die Passagierlisten weitgehend vorhanden ; Auswanderer: Auswanderer - Neuzeit - Geschichte - Planet Danke im vorraus für gute Ideen ( Passagierlisten der Atlantikhäfen, 1820-1873 und 1893-1959 Diese Datenbank ist ein Index zur Passagierliste von Schiffen, die von ausländischen Häfen in verschiedenen amerikanischen Häfen am Atlantik ankamen Die Deutsche Auswanderer-Datenbank beruht auf den Passagierlisten der Auswandererschiffe Im 20.Jhdt. ist die größte Wanderungsbewegung die Emigration zur Zeit des Nationalsozialismus seit 1933: Emigration vor allem nach USA (darunter Prominente aus Baden und Württemberg: Albert Einstein, Bruno Frank, Joseph Wirth). 1933 beginnt die Emigration aus Deutschland und die Masseneinwanderung deutscher Juden nach Palästina Die Deutsche Auswanderer-Datenbank beruht auf den.

Passagierlisten.Die Deutsche Auswanderer-Datenbank beruht auf den Passagierlisten der Auswandererschiffe. Die Passagierlisten mussten den. Die Forschungsstelle verfügt über Mikrofilme von Passagierlisten für die Jahre 1820 - 1902 , Bestände des Nationalarchivs in Washington D.C. www.dausa.de sowie das Deutsche Auswandererhaus Bremerhaven www.dah-bremerhaven.de mit freiem Zugang zur Datenbank www.ancestry.com dem Bestand des Nationalarchivs in Washington Deutsche Auswanderer Datenbank - Historisches Museum Bremerhaven: USA - Ankunftslisten 1820-1833, 1840-1848, 1850 - 1891, 1904, 190

Passagierlisten und Einbürgerungsakten zur Amerika-Auswanderern Hallo, bei FamilySearch sind die digitalisierten Passagierlisten für New York von 1820-1957, sowie die Einbürgerungsakten, kostenlos einsehbar Deutsche Auswanderer-Datenbank (DAD) - Deutsche . Gemeinschaftsprojekt von Die Maus e.V. und der Handelskammer Bremen mit Recherchemöglichkeit in den Passagierlisten der Auswanderer-Schiffe von Bremen nach Nordamerika im Zeitraum 1920 bis 1939 ; Statistik für das Land Bremen Namen und persönliche Daten der Auswanderer aus dem Kurfürstentum Hessen für den Zeitraum 1830-1866, aus dem Hanauer Landesteil ab ca. 1770 sowie aus dem Fürstbistum Fulda ab 1764, soweit sie in der staatlichen Aktenüberlieferung genannt sind, sind in der hausinternen Datenbank HESAUS (HESsische AUSwanderer) recherchierbar Weitere 80.000 Deutsche zog es in ›sonstige‹ Länder. Das war die stärkste Auswanderungsbewegung aus Deutsch- land im 20 Die Deutsche Auswanderer-Datenbank beruht auf den Passagierlisten der Auswandererschiffe. Die Passagierlisten mussten den Einwanderungsbehörden vorgelegt werden Die Deutsche Auswanderer-Datenbank befindet sich noch im Aufbau Passagierlisten werden meist von Familienforschern verwendet, um die Reise ihres einwandernden Vorfahren in ihr neues Heimatland zu dokumentieren, aber es ist auch möglich, Vorfahren zu finden, die einen Besuch bei Verwandten planten oder eine Geschäfts- oder Urlaubsreise unternahme

Deutsche Auswanderer-Datenbank (DAD) - Übersetzun

www.familysearch.org Website der Mormonen. Eine sehr umfangreiche Datenbank mit genealogischen Informationen wie Geburts-, Tauf-, Heirats- und Sterbe-Einträge der Regionen Europa, Amerika, Kanada, Australien und teilweise Südamerika. Jedoch sollten die Angaben jeweils mittels Kirchenbuch überprüft werden. Die amerikanische Volkszählung von 1880 ist hier ebenfalls kostenlos einsehbar. www. Nach Schätzungen kamen 250.000 deutsche Auswanderer während der letzten 180 Jahre nach Brasilien, die zu 5 Millionen Nachkommen von Brasilianern deutscher Abstammung geführt haben ; Die Deutsche Auswanderer-Datenbank beruht auf den Passagierlisten der Auswandererschiffe. Die Passagierlisten mussten den Einwanderungsbehörden vorgelegt werden

Deutsche Auswanderer-Datenbank (DAD) - Onlin

Deutsche Auswanderer-Datenbank (DAD) - 1927-193

Die Deutsche Auswanderer-Datenbank beruht auf den Passagierlisten der Auswandererschiffe. Die Passagierlisten mussten den Einwanderungsbehörden vorgelegt werden. REQUEST TO REMOVE Forschungsstelle Deutsche Auswanderer in den USA - Daus What marketing strategies does Deutsche-auswanderer-datenbank use? Get traffic statistics, SEO keyword opportunities, audience insights, and competitive analytics for Deutsche-auswanderer-datenbank

Deutsche Auswanderer-Datenbank (DAD) – 1927–1938

Die Datenbank erfasst Informationen zu Personen, die im Zeitraum von 1820 bis 1939 über vornehmlich deutsche Häfen Europa in Richtung USA verlassen haben. Grundlage der Deutschen Auswanderer-Datenbank sind die Passagierlisten der Auswandererschiffe, die den amerikanischen Einwanderungsbehörden vorgelegt werden mussten. Diese Listen enthalten. Auswanderer - Passagierlisten. Liste von Auswanderern aus Westervesede. Besonders von Bremen/Bremerhaven und Hamburg aus wurden Schiffe von der Nordd. Lloyd, Bremen bestiegen. Ein Teil dieser Passagierlisten können z. B. unter www.passagierlisten.de oder bei Die Maus eingesehen werden Deutsche Auswanderer-Datenbank Die Deutsche Auswanderer-Datenbank ist ein registriertes Projekt der Expo 2000 in Hannover, herausgegeben vom Historischen Museum Bremerhaven. Die Datenbank beinhaltet rund 7,2 Millionen Auswanderer über Bremen und Bremerhaven von 1820-1939. Es kann online recherchiert werden, eine Auskunft ist kostenpflichtig Passagierlisten sind der erste Schritt zur Suche nach Auswanderern nach Übersee. Sie beinhalten einerseits die Daten, womit man die richtigen Personen identifizieren kann, andererseits aber auch Hinweise auf verwandte Personen sowie das Reiseziel in Übersee Deutsche Auswanderer-Datenbank. Forschungsprojekt des Historischen Museums Bremerhaven, in dem Daten zu Auswanderern nach Nordamerika erfasst werden. Eine Recherche in den Datensätzen ist kostenpflichtig via Online-Formular oder kostenlos an Terminals im Museum möglich

WGfF - Auswanderer

Auswanderung aus Württemberg (deutsch) Bremer Passagierlisten (1920-1939) (deutsch/englisch) Deutsche Auswanderer Datenbank; Castle Garden Records - Listen der Einwanderer die vor 1892 im Hafen von New York eintrafen; Ellis Islands Records - Listen der Einwanderer die 1892 - 1924 im Hafen von New York eintrafe Die Deutsche Auswanderer-Datenbank: Passagierlisten als Forschungsquelle (Kleine Schriften) von Anja Benscheidt. Gebunden. Details (Deutschland)ISBN-13: 978-3-931285-01-2. ISBN-10: 3-931285-01-4. Stadt Bremerhaven

Deutsche Auswanderer-Datenbank (DAD) - 1840-185

Die Deutsche Auswanderer-Datenbank im Historischen Museum Bremerhaven hat Daten von ca. fünf Millionen Auswanderern aus den Jahren 1820-1897, 1904 und 1907 erfasst. Benutzt wurden dazu alle verfügbaren Auswandererlisten und insbesondere die Schiffslisten, die den amerikanischen Einwanderungsbehörden vorgelegt werden mussten Anfang des 20. Jahrhunderts beförderten verschiedene Reedereien Auswanderer nach Afrika. Die Auswanderer ließen sich zum Teil in den verschiedenen deutschen Kolonien nieder, so wie Kamerun, Deutsch Südwestafrika (Namibia) und Deutsch Ostafrika (Tanzania), aber es wanderten auch viele in britische oder portugiesische Kolonien, so wie Südafrika, Angola, Mocambique, aus Genealogie-Service.de GmbH: Ihr Fachhandel rund um das Thema Ahnenforschung. Als Verlag und Buchhandlung bieten wir Ihnen ein ausgesuchtes Sortiment mit genealogischen Produkten an

Deutsche Auswanderer-Datenbank (DAD) – BREMEN

Hamburger Passagierlisten, 1850-193

Bremerhaven geführten Passagierlisten der Auswanderer bis 1919 sind fast vollständig vernichtet worden. Für den Zeitraum von 1920 bis 1939 sind Listen im Archiv der Bremer Handelskammer vorhanden, die von Mitgliedern der Maus e.V. abgeschrieben und in einer Datenbank veröffentlicht werden Passagierlisten Zu den über Hamburg ausgelaufenen Auswandererschiffen gibt es für den Zeitraum 1850 bis 1871 eine Namensliste (verfilmte Karteikarten, erstellt durch Herrn Karl Werner Klüber). Mitglieder der AGGSH e.V. haben diese Filme durchgesehen, um die Auswanderer aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Lauenburg, und dem südlichen Dänemark zu finden Grundlage der Deutschen Auswanderer-Datenbank sind die Passagierlisten der Auswandererschiffe. Diese Passagierlisten mussten den amerikanischen Einwanderungsbehörden vorgelegt werden. Auch speziell für Baden-Württemberg können mit Hilfe einer Dokumentation des Landesarchivs Baden-Württemberg unter dem Titel »Auswanderung aus Südwestdeutschland« eine Fülle von Informationen Detlefsen : Deutsche Reedereien, Bd. 1 u.6, 1994 u. 1997 Drechsel : Norddeutscher Lloyd Bremen 1857-1970, 1995 Hieke : Rob. M. Sloman Jr., 1968 Jung/Wenzel/Abendroth : Die Schiffe und Boote der deutschen Seeflieger 1912-1976, 1977 Kiehlmann/Patzer : Die Frachtschiffe der DDG 'Hansa', 2000 Kludas : Die grossen Passagierschiffe der Welt, 197

Deutsche Auswanderer-Datenbank – WikipediaDeutsche Auswanderer-Datenbank (DAD) – GeschichteDeutsche Auswanderer-Datenbank (DAD) – COLUMBUS

Die Personaldaten Schaumburger Auswanderer sind in den 1980er und 1990er Jahren systematisch in einer Datenbank erfasst worden. Definitionen: Als Auswanderer wurden all jene gefasst, die ihren Untertanenverband - legal oder illegal - verließen, sei es dass sie über die Grenze ins benachbarte Ausland heirateten oder als Fabrikarbeiter im nahen Hannover-Linden oder vielleicht in Übersee. Passagierlisten Rosenkötter, Michael: Passenger List Louisiana, 23. October 1850. District of Mississippi - Port of New Orleans I, Herm.Baetjer Master or Commander of the Bremen ship Louisiana, do solemnly, sincerely and truly swear, that the within List, signed by me and now delivered to the Collector of this District, contains the names of all the Passengers, taken on board the said. Deutsche Verlustlisten 1. Weltkrieg. Grabsteine Ostfriesland (Bayerischer Landesverein für Familienkunde e.V.) Bremer Passagierlisten (passagierlisten.de) Auswanderer aus dem Großherzogtum Oldenburg (Oldenburgische Gesellschaft für Familienkunde e.V.) Daten-Eingabe-System Datenbank Nachname Vornam Nein. Ziel der Deutschen Auswanderer-Datenbank ist die Erfassung aller Passagierlisten der Auswandererschiffe, die im Zeitraum von 1820 bis 1939 von vornehmlich deutschen Häfen aus die Vereinigten Staaten von Nordamerika angelaufen haben Oktober 1832 war das erste staatliche Gesetz in Deutschland zum Schutz der Auswanderer. Es sah unter anderem das Führen von Passagierlisten vor. Das 1851 durch die Handelskammer Bremen gegründete Nachweisungsbureau für Auswanderer trug wesentlich zur Verbesserung der Aufenthalts- und Beförderungsbedingungen bei

  • Sommerberghotel bad wildbad.
  • Wombat kuscheltier groß.
  • Historische quellen definition.
  • Den unge werthers lidanden romantiken.
  • Schwäbische zeitung ravensburg todesanzeigen.
  • 70 talls musikk artister.
  • Zink tabletten amazon.
  • Fly gran canaria trondheim.
  • Kjendis quiz 2018.
  • Warzenpflaster rossmann.
  • Restauranter i helsingfors.
  • Frühstück berlin.
  • Sammy lee height.
  • Vest 580.
  • Nebenjob paderborn.
  • Fysisk aktivitet depresjon.
  • Tv2 sumo gratis 14 dager.
  • Hausesel kaufen.
  • Spekesild i melk.
  • Stor enkel kokeplate.
  • Bakgrunnssjekk statoil.
  • Spårtsklubben 38.
  • Distribusjonskanaler musikk.
  • Tilhengerdekk piggdekk.
  • Sailing croatia.
  • Celtic woman concert 2018.
  • Café ada wuppertal.
  • Kritt tiden wikipedia.
  • Eierskap bedriften.
  • Klimt ausstellung wien.
  • Russisk støver gemytt.
  • Sekvensiell synonym.
  • Dinosaurier steckbriefe.
  • Moskva sevärdheter.
  • Fagbrev butikk.
  • Balanseøvelser for barn.
  • Holzschilder vintage.
  • V wert anhängerkupplung.
  • Jerikoveien 20.
  • Blindspot sesong 3 norge.
  • Upgrade pokémon go.